Anton und

Dorothea van Eyk

 

EIN LEBEN

DER

FREIEN KUNST

GEWIDMET